Spielen macht Schule auch am Nachmittag

06.12.2018

MERKENDORF (Dez.)- Frankfurt/Main

 

Mittags- und Nachmittagsbetreuung der Grundschule Merkendorf gewinnt Spielwarenpaket!

„Ist denn schon Weihnachten?“- dachten sich die Kinder der Merkendorfer Mittagsbetreuung, als Fr. Fetz (Leitung Mittagsbetr.), Fr. Hirsch (Schulleitung) und die Kinder der Mittagsbetreuung die riesigen Pakete sahen, die Herr Fechter persönlich am Nikolaustag an die Grundschule Merkendorf lieferte.

Die Mittags- und Nachmittagsbetreuung der Grundschule Merkendorf zählt zu den Gewinnern des Projektes „Spielen macht Schule- auch am Nachmittag! Sie erhielt eine Spielwarenausstattung vom VEDES Fachgeschäft „Fechter“ aus Ansbach überreicht. Die Initiative richtete sich speziell an Einrichtungen, die eine Nachmittagsbetreuung für Grundschul-kinder anbieten. So soll das klassische Spielen gefördert werden, denn: Spielen macht schlau.

Die Grundschule und ihre Mittagsbetreuung ist dem diesjährigen Aufruf der Initiative gefolgt und hat sich erfolgreich beworben. Insgesamt wurden dieses Jahr 100 Gewinner ermittelt.

Die Initiative „Spielen macht Schule- auch am Nachmittag“ wurde zum fünften Mal vom Deutschen Verband der Spielwarenindustrie e.V. (DVSI) und dem Verein „Mehr Zeit für Kinder“ als sinnvolle Erweiterung von „Spielen macht Schule“ ausgeschrieben. Auch da konnte die Grundschule Merkendorf zu den Gewinnern im letzten Jahr gezählt werden. In der Grundschule werden seitdem Spiele vermehrt im Unterricht eingesetzt und auch an Nachmittag werden vom Elternbeirat Spielenach-mittage angeboten. Auf diese Weise soll das gemeinsame Spielen in der Freizeit und in den Familien gefördert werden.

Die kostenlosen Spielepakete, wurden von dem Einzelhändler VEDES, die eine Bildungspartnerschaft mit den Einrichtungen eingehen, übergeben und von den Mitgliedern der Spielwarenbranche Amigo, Mattel, Huch, Kosmos und Ravensburger zur Verfügung gestellt.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Spielen macht Schule auch am Nachmittag